HUNDEZUCHT

 

DNA-Analysen in der modernen Hundezucht

 

Warum ein DNA-Tests?

DNA Analyse in der HundezuchtEgal um welche Rasse es sich handelt, wir helfen Ihnen robustere und alltagstauglichere Hunde zu züchten. Schließen Sie viele Gesundheitsprobleme bereits im Vorfeld aus, indem Sie verantwortungsvoll und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen die Zuchthündin bzw. den Zuchtrüden auswählen. Stärken Sie positive Eigenschaften, Fellfarben oder äußere Merkmale ohne dabei die Gesundheit der Welpen negativ zu beeinflussen. Jeder Züchter wünscht sich fitte Tiere, die bei bester Gesundheit sind. Solche, die dank eines starken Immunsystems auf unterschiedlichste Umweltfaktoren reagieren und Krankheitserregern wehrhaft entgegentreten können. Vermeiden Sie dadurch konsequent Inzuchten, denn diese können zu massiven Beeinträchtigungen des Immunsystems, wie Autoimmunerkrankungen oder Krebs führen. In den letzten Jahren haben diese Erkrankungen dramatisch zugenommen, sodass sie mittlerweile ein ernstzunehmendes Problem in der Rassehundepopulation und Hundezucht darstellen. Gehen Sie auf Nummer sicher und setzten sie auf genetische Vielfalt. Eine riesige Unterstützung ist dabei unser neues DNA-Screening. Dabei erhalten Sie mit einem einzigen DNA-Test über 200 Ergebnisse. Angefangen von mehr als 140 genetischen und teils rassespezifischen Erkrankungen über Körperformen, Fellfarben, Fellbeschaffenheit usw. 

mehr zum DNA-Screening

 

Die Gesundheit als oberstes Ziel

Einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit haben die Gene. Das Um und Auf sind gesunde Elterntiere mit einer möglichst hohen genetischen Vielfalt. Diese Varianz wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Welpen aus und sie kommen mit wechselnden oder negativen Umwelteinwirkungen weitaus besser zu Recht. Man könnte die genetische Ausstattung mit einem Werkzeugkasten vergleichen. Je umfangreicher dieser ausgestattet ist, umso vielfältiger können die Arbeiten werden und das passende Werkzeug ist immer mit dabei. Infektionen können besser abgewehrt, Stress oder psychische Belastungen besser bewältigt werden. Wie beim Menschen, sind auch bei Hunden zahlreiche genetisch bedingte Erkrankungen zu finden, oftmals sogar mit einem vielfach höheren Risiko verglichen zum Menschen. Der Grund ist in der selektiven Zucht unserer heutigen Hunderassen zu suchen, welche oft aus sehr wenigen ursprünglichen Tieren entstanden sind. Häufig wurden Hunde trotz enger Verwandtschaft für die Zucht verwendet oder einzelne Rüden waren/sind in Zuchten überpräsent. Wie schnell es dadurch zu einer Verarmung der genetischen Varianz kommen kann, sehen Sie anhand der Grafik. Von den ursprünglich 16 nichtverwandten Tieren blieben innerhalb von 4 Generationen nur mehr 2 Nichtverwandte übrig.

Hundezucht und Ihre Auswirkung anhand des Popular Sire Syndrom

Unsere Angebot...

 

Wertsteigerung Ihrer Hundezucht dank DNA-Analysen

Durch unsere Dienstleistungen und DNA-Analysen können Sie nachhaltig die Qualität Ihrer Hundezucht steigern. Schon heute legen die Welpenkäufer vermehrt den Fokus auf Qualitätsmerkmale eines seriösen und gewissenhaften Züchters. Als eines der Wichtigsten geben viele die umfassende Aufklärung über mögliche Erkrankungen bzw. das Vorhandensein von Gesundheitszertifikaten an. Negativschlagzeilen über gewissenlose, profitgierige Züchter, Handel mit Straßenhunden, dem damit verbundenen Tierleid und die dadurch entstehenden hohen Kosten für die Behandlung, haben zukünftigen Hundebesitzern die Augen geöffnet. Um mit dem neuen Vierbeiner nicht Dauergast beim Tierarzt zu werden, legen sie vermehrt Wert auf Qualität. Dies zeigt sich zum einen am Boom von Hundekrankenversicherungen, zum anderen aber auch an der sorgfältigeren Auswahl des Züchters. Gerade Versicherungen fordern immer häufiger umfassende Gesundheitszertifikate. Dank unserem FERAGEN Zertifikat belegen Sie nicht nur die Gesundheit der Zuchttiere, sondern tragen auch aktiv zur Linderung von Tierleid bei. Gehören Sie also schon heute zu den Vorreitern in der modernen Hundezucht. Zeigen Sie, dass Ihnen die Gesundheit Ihrer Tiere am Herzen liegt.

Unsere Analysen...

 

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen

Genetische Erkrankungen in der Hundezuchtwir sind Ihr starker Partner wenn es um die Hundezucht geht. Wie beim Menschen, sind auch bei Hunden zahlreiche genetisch bedingte Erkrankungen zu finden. Gründe dafür sind einerseits eine hohe selektive Zucht, aber auch die Tatsache, dass viele unserer heutigen Rassen aus sehr wenigen ursprünglichen Hunden entstanden sind. Der Einsatz von überpräsenten Zuchtrüden ist zusätzlich wenig förderlich. Inzuchten können zu dramatischen Beeinträchtigungen des Immunsystems, wie Autoimmunerkrankungen oder Krebs führen. Die Tendenz dieser Erkrankungen ist leider steigend. Wir unterstützen und begleiten Sie in der Hundezucht. Sie wissen am besten wo Sie Hilfe benötigen. Daher sind Sie bei der Ausarbeitung der Zuchtbegleitung der Mittelpunkt. Wir richten unsere Unterstützung individuell auf Ihre Bedürfnisse aus und können so gezielt auf Ihre Wünsche und den vorhandenen Bedarf eingehen. Wir beraten Sie in der Auswahl geeigneter DNA-Analysen, aber stehen Ihnen auch für Spezialanfragen zur Verfügung. Dank unserer neuartigen Methoden, der eigenen Infrastruktur und unserem „Know How“ können wir unsere Dienstleistung auf Ihre Wünsche anpassen und Sie so kostengünstig unterstützen. Kontaktieren Sie uns völlig unverbindlich und wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten!

zum Kontaktformular...

 

Qualitätsmerkmal Ihrer Hundezucht

In Zeiten von Kofferraumverkäufen mit selbstgebastelten Zertifikaten und den damit einhergehenden Negativschlagzeilen über Züchter, wird es für Sie als seriöser Züchter immer schwieriger, sich von den unzähligen schwarzen Schafen abzuheben. Mit unseren Abstammungsanalysen können Sie dem zukünftigen Welpenbesitzer garantieren, dass die im Stammbaum angegebenen Zuchttiere auch wirklich zu 100% die Eltern sind. Außerdem unterstützen Sie dadurch den Kampf gegen Hundeschlepper und dem damit verbundenen Tierleid. Unterstreichen Sie mit diesem zusätzlichen Sicherheitsmerkmal die Seriosität und Nachhaltigkeit Ihrer Hundezucht.

Was heißt das nun genau:
Das Ziel von DNA-Profilanalyse (Abstammungsanalysen) ist festzustellen, ob angegebene Eltern von Welpen auch wirklich den biologischen Eltern entsprechen. Hierbei wird der genetische Fingerabdruck der Nachkommen mit jenen der Eltern verglichen. Die Hälfte des Erbguts stammt von der Mutter und die andere Hälfte stammt vom Vater. Dementsprechend muss sich der genetische Fingerabdruck zu 50% aus mütterlichen Markern und 50% aus väterlichen Markern in den Nachkommen zusammensetzen. Sofern also die Mutterschaft als gesichert angesehen werden kann, müssen alle genetischen Marker die nicht vom der Mutter stammen, vom Vater an den Nachkommen weitergegeben worden sein. Eine fehlende Übereinstimmung in einem einzelnen Marker ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ausreichend, dass eine Vaterschaft ausgeschlossen werden kann.

Hundezucht ProbeneinlagerungFür die Hundezucht ergibt sich aus der Abstammungsanalyse ein weiterer Vorteil den wir anhand des folgenden Beispiels erläutern. Eine falsche Abstammung wird dann problematisch, wenn ein Nachkomme eine genetisch bedingte Erkrankung trägt. Wird nun der Rückschluss gezogen, dass beide Eltern den entsprechenden Defekt in sich tragen, werden beide von der Zucht ausgeschlossen. Wenn nun dieser Rüde auf Grund eines Defektes bei einem seiner Nachkommen aus der Zucht genommen wird, dann gehen der Population wertvolle Gene verloren und das obwohl die Nachkommen tatsächlich von einem anderen Rüden stammen.

mehr zur DNA-Profilanalyse...

 

Probeneinlagerung bei Feragen

Sie möchten Blutproben Ihres Hundes für Forschungszwecke?

Oder in Zukunft neu entdeckte Erkrankungen schnell und einfach nachtesten?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Wir lagern Ihre Proben für die gewünschte Dauer von 5 oder 10 Jahren sicher und kostengünstig nach aktuellem Stand der Technik ein. Eine Verlängerung der Einlagerung ist jederzeit möglich.

Ihre Vorteile bei FERAGEN:
Dadurch stehen die eingelagerten Proben zukünftig OHNE eine erneute Übermittlung von Probenmaterial für die Untersuchung neuentdeckter Erbkrankheiten, bereits bekannter Erkrankungen, oder für diverse andere genetische Analysen zur verfügung.

Vertrauen Sie uns! Wir sorgen für Sicherheit um Ihre Proben optimal zu schützen!

Nützen Sie die Vorteile für Ihre gesunde Hundezucht:

  • Während des gesamten Zeitraums der Probeneinlagerung bleibt das Material im Eigentum des Auftraggebers.
  • Sie können also zu jeder Zeit über die Verwendung der Proben entscheiden.
  • Für die Lagerung verwenden wir spezielle Kühl- und Gefriergeräte mit zahlreichen Sicherheitssystemen.
  • Das Probenmaterial ist gegen Netzausfall und Temperaturabfall gesichert.
  • Ebenso sind die Geräte gegen Überspannung, Spannungsabfall oder Spannungsausfall abgesichert.
  • Sämtliche Alarmmeldungen und Temperaturen werden jederzeit nachvollziehbar dokumentiert.
  • Die Räumlichkeiten verfügen zudem über eine automatische Brandlöschanlage.
  • Eine Alarmweiterschaltung an ein externes Fernwarnsystem rundet das Sicherheitskonzept ab.
  • Damit können jederzeit entsprechende Maßnahmen zur Schadensminimierung veranlasst werden.

Wir unterstützen Sie auch beim Versand der Proben:
Hundezucht ProbeneinlagerungDas eingelagerte Probenmaterial kann auch von externen Einrichtungen angefragt werden. Eine Herausgabe von diesem erfolgt aber ausschließlich nach einer schriftlichen Einverständniserklärung des Auftraggebers. Die Proben werden für den Versand optimal vorbereitet. Auf Wunsch bieten wir auch DNA-Isolationen aus dem Probenmaterial an, wodurch ein Versand mit weniger Kosten verbunden ist.

Für mehr Informationen oder wenn Sie sich für eine Probeneinlagerung interessieren dann besuchen Sie unsere FAQ Center oder wenden sich an unseren Service Team unter info(at)feragen.at. Sie können aber auch unser Kontaktformular verwenden.
Wir beraten Sie gerne.